Nachhaltig gesund und fit

AGES - AKTIV GEGEN ERSCHÖPFUNG UND STRESS BAD BIRNBACH HILFT BEI STRESS UND CHRONISCHEM SCHMERZ Erschöpfung und Stress haben nachgewiesener Maßen eindeutige Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und damit auch auf die Lebensqualität. Thermalbäder mit ihren vielfältigen Angeboten zur Stressreduzierung haben seit jeher eine wichtige Rolle bei solchen Störungen gespielt. Eine aktuelle Studie des Heil- und Thermalbäder in Niederbayern e.V., in der die Universität Würzburg die Begleitforschung übernommen hat, bestätigt die besonderen Erholungseffekte nach einem Kuraufenthalt in Bad Birnbach. Kurmaßnahmen wegen Stressbelastungen zeigen hier deutliche Besserungstendenzen zum Ende der Therapie. Zwei Beispiele: Die erlebte durchschnittliche Stressbelastung konnte während des Aufenthaltes in Bad Birnbach auf einem „Stressbarometer“ von 55 auf 31 Punkte gesenkt werden. Das Schmerzerleben für chronischen Schmerz sank auf einer visuellen Analogskala von 4,4 auf 2,2, wie die Wissenschaftler herausfanden. Eine weitere Studie, die in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) durchgeführt wurde, kann demnächst beendet werden. In dieser Untersuchung (AGES = Aktiv Gegen Erschöpfung und Stress) wurde zusätzlich zur Therapie imHeilwasser und physikalischer Therapie eine „psychoedukative“ Maßnahme eingebracht. Bad Birnbach hat damit eindeutig die Rolle des Vorreiters übernommen. Beste Noten bei den befragten Gästen beziehen sich in Bad Birnbach u.a. auf die besondere Lage, das Ambiente, die besondere Fürsorge und die Betreuung der Gäste. Ihr Dr. Thomas Laser 7

RkJQdWJsaXNoZXIy MTkwNzQ=